Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Aktuelles

Mit fast 42.000 Anträgen auf Gleichwertigkeitsfeststellung im Jahr 2020 blieb die Nachfrage nach Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen trotz der Pandemie auch im vergangenen Jahr auf hohem Niveau. Dies teilt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in einer Pressemitteilung anlässlich der vom Statistischen Bundesamt (DESTATIS) veröffentlichten Ergebnisse der amtlichen Statistik zu den Anerkennungsgesetzen des Bundes und der Länder mit.

weiterlesen

Eine aktuelle Studie des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) zu perspektivischen Auswirkungen qualifikationsspezifischer Wanderungsströme auf Arbeitsangebot und Wirtschaftsentwicklung kommt zu dem Ergebnis, das beispielsweise auch die Berufsanerkennung zur Erhöhung der Bleibewahrscheinlichkeit ausländischer Fachkräfte in Deutschland beitragen kann.

weiterlesen

Die IHK Frankfurt am Main hat kürzlich in ihrer 6. Folge der IHK-Podcastreihe „Businesshacks“ die berufliche Anerkennung bei der IHK FOSA in den Mittelpunkt gestellt.

weiterlesen

Die Wahrscheinlichkeit, eine Beschäftigung zu finden, erhöht sich mit einem Anerkennungsbescheid nach einem Jahr um 17 Prozent und nach drei Jahren sogar um 25 Prozent, verglichen mit Personen, die kein Anerkennungsverfahren durchlaufen haben.

weiterlesen

Die IHK FOSA hat den 25.000sten Anerkennungsbescheid erteilt. Luka Jovanovic aus dem Raum Frankfurt am Main absolvierte nach seiner Zuwanderung nach Deutschland im Februar 2019 zunächst ein freiwilliges soziales Jahr. Für den danach geplanten Wiedereinstieg in seinen erlernten Beruf wollte er sichtbar machen, dass er Fachmann ist. Daher beantragte er eine Gleichwertigkeitsfeststellung für seinen in Serbien erworbenen Ausbildungsabschluss mit dem deutschen Referenzberuf „Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung“.

weiterlesen

Laut des aktuellen Fachkräftemigrationsmonitors der Bertelsmann Stiftung bleibt für Unternehmen der Mangel an Fachkräften trotz aller Beeinträchtigungen durch die Corona Pandemie ein wichtiges Thema.

weiterlesen

Unter dem Namen „Hand in Hand for International Talents“ starten die DIHK Service GmbH und die Bundesagentur für Arbeit ein Kooperationsprojekt zur gezielten Gewinnung von Fachkräften aus Brasilien, Indien und Vietnam.

weiterlesen

Ab heute steht die „Zentrale Stelle für die Einwanderung von Fachkräften“ (ZSEF) in Nürnberg der bayerischen Wirtschaft als zusätzlicher und zentraler Ansprechpartner für die Umsetzung des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes zur Verfügung.

weiterlesen

Im Rahmen des vom Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekts „Unternehmen Berufsanerkennung“ starten der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und der Zerntralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) das Arbeitgebersiegel „Wir fördern Anerkennung“.

weiterlesen

Auch im achten Jahr seit Inkrafttreten des Anerkennungsgesetzes verzeichnen die Antragszahlen der Berufsanerkennung mit 33.120 Anträgen im Jahr 2019 erneut eine Steigerung, wie das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in einer Pressemitteilung anlässlich der Datenauswertung des Statistischen Bundesamtes (DESTATIS) zur beruflichen Anerkennung für das Jahr 2019 mitteilt.

weiterlesen