Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Informationsbesuch der Bayerischen Arbeitsministerin Kerstin Schreyer bei der IHK FOSA

17.12.2019
Die Arbeitsministerin des Freistaates Bayern Kerstin Schreyer hat sich bei einem Besuch über die Berufsanerkennung und das Anerkennungsverfahren bei der IHK FOSA informiert.

Dabei betonte sie insbesondere die Vorteile, die eine Zentralisierung des Anerkennungsverfahrens ermöglicht, wie etwa die Bündelung von Expertise zu Berufsbildungssystemen unterschiedlicher Länder. Dies mache die IHK FOSA einzigartig, nachdem es keine andere zentralisierte Stelle im Bereich der Anerkennung beruflicher Qualifikationen gebe. 

v.r.n.l.: Dirk von Vopelius, Präsident der IHK Nürnberg für Mittelfranken und Vorsitzender der IHK FOSA, Staatsministerin Kerstin Schreyer, Heike Klembt-Kriegel, Geschäftsführerin IHK FOSA