Zuständigkeit

Die IHK FOSA ist die zuständige Stelle für alle Anträge auf Gleichwertigkeitsfeststellung, die sich auf IHK-Berufe beziehen. Hierzu zählen die über 250 dualen IHK-Ausbildungsberufe, aber auch die vielen IHK-Weiterbildungsberufe.

Auf der rechten Seite finden Sie zur ersten Orientierung eine Liste mit IHK-Ausbildungsberufen sowie Weiterbildungsabschlüssen, die in die Zuständigkeit der IHK FOSA fallen.

Für Berufe, die nicht in den Zuständigkeitsbereich der IHKs fallen, muss sich der Antragsteller an die jeweils zuständige Stelle wenden. Bei Handwerks- oder Agrarberufen sind dies beispielweise die regionalen Handwerks- bzw. Landwirtschaftskammern. Bei Fachangestellten in den freien Berufen sind dies die jeweils zuständigen Berufskammern, z.B. Ärzte-, Zahnärzte-, Rechtsanwaltskammern. Bei landesrechtlich geregelten Aus- und Weiterbildungsberufen (z.B. Techniker) müssen sich Antragsteller an die jeweils zuständige Landesbehörde wenden.

Hinweis

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Stelle für Sie zuständig ist, hilft Ihnen die Telefon-Hotline „Arbeiten und Leben in Deutschland“ des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) der Bundesagentur für Arbeit beantwortet auf Deutsch und Englisch Fragen zu Zuwanderung und Integration. In einer persönlichen Beratung erhalten Sie Informationen zu den Themen Einreise und Aufenthalt, Deutsch lernen, Arbeitssuche sowie zur Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse.

Erreichbar ist die Hotline Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 15 Uhr unter der Nummer +49 30 1815-1111 zu den üblichen Kosten ins Festnetz.

Weitere Informationen zum Anerkennungsverfahren finden Sie auf dem offiziellen Informationsportal des Bundes unter www.anerkennung-in-deutschland.de.

Downloads

IHK FOSA Berufe
Liste mit allen Ausbildungsberufen und Fortbildungsabschlüssen in Zuständigkeit der IHK FOSA