Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Wir suchen ab sofort

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

für die Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse in Vollzeit. Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet.

Die IHK FOSA (Foreign Skills Approval) ist das bundesweite Kompetenzzentrum deutscher Industrie- und Handelskammern für die Prüfung und Gleichwertigkeitsfeststellung ausländischer Berufsabschlüsse nach BQFG. Sie nimmt Anträge auf Anerkennung entgegen und prüft, inwieweit die ausländischen Qualifikationen mit entsprechenden deutschen Qualifikationen als gleichwertig eingestuft werden können.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

- Durchführung von Anerkennungsverfahren für IHK-Berufe
- Prüfung von Antragsunterlagen auf Vollständigkeit und Echtheit
- Bestimmung des Referenzberufes
- Bewertung ausländischer Bildungsabschlüsse
- Erstellung von Gleichwertigkeitsbescheiden
- Mitarbeit im Wissensmanagement
- Netzwerkbildung/-pflege mit zugeordneten IHKn, einschlägigen   
  Institutionen zugeordneter Staaten, Beratungsstellen

Erwartet werden:

- Hochschulabschluss
- Kenntnisse der IHK-Berufe
- Einschlägige Berufserfahrung in Bereichen beruflicher Bildung in Deutschland
- Kenntnisse zu Bildungssystemen in der arabischen Welt, insbesondere Syrien
- Arabisch verhandlungssicher, weitere Fremdsprachenkenntnisse wünschenswert
- Deutschkenntnisse auf Muttersprachenniveau und Sprachgewandtheit
- Gute EDV-Kenntnisse (v.a. MS-Office)
- Erfahrungen mit migrationssensibler Beratung wünschenswert
- Teamfähigkeit, Sorgfältigkeit, Zuverlässigkeit

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie uns bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit Gehaltsvorstellung und dem frühestmöglichen Eintrittstermin:

bewerbung(at)ihk-fosa.de

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

 für die Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse in Vollzeit. Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

- Durchführung von Anerkennungsverfahren für IHK-Berufe
- Prüfung von Antragsunterlagen auf Vollständigkeit und Echtheit
- Bestimmung des Referenzberufes
- Bewerten ausländischer Bildungsabschlüsse
- Erstellung von Gleichwertigkeitsbescheiden
- Mitarbeit im Wissensmanagement
- Netzwerkbildung/-pflege mit zugeordneten weiteren IHKn, einschlägigen
  Institutionen zugeordneter Staaten, Beratungsstellen

Erwartet werden:

- Hochschulabschluss
- Kenntnisse der IHK-Berufe
- Einschlägige Berufserfahrung in Bereichen beruflicher Bildung in Deutschland
- Kenntnisse zu Bildungssystemen in den Nachfolgestaaten Jugoslawiens
- Hervorragende bosnische, kroatische und serbische Sprachkenntnisse
  weitere Fremdsprachenkenntnisse wünschenswert
- Kenntnisse der kyrillischen Schrift erforderlich
- Deutschkenntnisse auf Muttersprachenniveau und Sprachgewandtheit
- Gute EDV-Kenntnisse (v.a. MS-Office)
- Erfahrungen mit migrationssensibler Beratung wünschenswert
- Teamfähigkeit, Sorgfältigkeit, Zuverlässigkeit

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie uns bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit Gehaltsvorstellung und dem frühestmöglichen Eintrittstermin an folgende Anschrift per E-Mail:

bewerbung(at)ihk-fosa.de