Starkes Bevölkerungswachstum 2015

03.02.2016
Das Statistische Bundesamt (Destatis) schätzt, dass die Einwohnerzahl Deutschlands im Jahr 2015 von 81,2 Millionen zu Beginn auf mindestens 81,9 Millionen zum Ende des Jahres schätzt) gestiegen ist.

Angesichts einer gegenüber dem Vorjahr gestiegenen Sterberate bei annähernd konstantem Niveau der Geburten erhöht sich das Geburtendefizit merklich um mindestens 24,1 %. Der sich aus Zuzügen nach und Fortzügen aus Deutschland ergebende erwartetet Wanderungssaldo beträgt mindestens + 900.000 Personen und würde einen Anstieg um + 550.0000 Personen gegenüber 2014 markieren. Er läge damit über den bislang als Rekord geltenden + 800.000 Personen im Jahr 1992.

Da keine Schätzung möglich ist, inwieweit die 2015 nach Deutschland gekommenen Schutzsuchenden in den Ausgangsdaten berücksichtigt wurden, dürfte es sich bei den Aussagen zum voraussichtlichen Wanderungssaldo und zur Bevölkerungszahl am Ende des Jahres um den kleinsten zu erwartenden Wert handeln.  

Link zur Pressemitteilung des Statistischen Bundesamtes